„Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr und trotz der pandemiebedingten Einschränkungen zahlreichen Mädchen und Jungen virtuell und Corona-konform interessante Einblicke in die hessische Politik und die Arbeit unserer Landtagsfraktion geben konnten. Wir haben auch dieses Jahr ein attraktives und vielseitiges Programm zusammengestellt und den Teilnehmern mit einem virtuellen Rundgang durch den Hessischen Landtag, regen Gesprächen und Fragerunden mit Abgeordneten und Mitarbeitern sowie einem interaktiven Quiz hoffentlich interessante und spannende Eindrücke über die unterschiedlichen Berufsbilder und Arbeitsabläufe der CDU-Landtagsfraktion geben können. Denn auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist es uns als CDU-Fraktion ein besonderes Anliegen, Mädchen und Jungen nicht nur ein Bild von der klassischen Politik, sondern auch den damit zusammenhängenden Berufsbildern geben zu können.

Über das große Interesse, die spannenden Gespräche und zahlreichen Fragen haben wir uns als Fraktion sehr gefreut und hoffen, dass wir allen Teilnehmern mit unserer Mischung aus eingespielten Videosequenzen zum Alltag eines Abgeordneten oder Mitarbeiters und gemeinsamen Diskussionen in den digitalen Konferenzräumen sowohl einen breit gefächerten Eindruck von der Arbeit hinter den Kulissen der Landespolitik geben konnten als auch ein bisschen Spaß und Freude in diesen Zeiten vermittelt haben.

Der erste digitale Girls‘ and Boys´ Day der CDU-Landtagsfraktion ist damit erfolgreich zu Ende gegangen und wir freuen uns schon heute, die zahlreichen interessierten Mädchen und Jungen auch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.“

« Internationaler Denkmaltag 200 Millionen Euro für das neue Senckenberg-Museum und weitere 140 Millionen Euro für die Spitzenforschung an hessischen Universitäten »